Corona

Die feine Lyrik geht nicht mehr,
Jetzt geht‘s um harte Fakten.
Der Virus hat sich vorgedrängt,
Die Perspektiven eingeengt,
auf unser Überleben. Eben!

Was also sagt uns „unser“ noch,
für uns in dieser Welt?
Ist es die Stadt, das Land, EU?
Und zahlen wir und ich dazu?

Woher kommt Hilfe, wenn es brennt?
Und einer meint, der andre pennt.
Doch will ich hier nichts unterstellen
Und hört bloß auf mit den Appellen!

Ein Fazit ist noch nicht in Sicht.
Ein Urteil spricht das Jüngste Gerücht.
Und das wird in Sicherheit ohne uns tagen.
Wird es den Teufel „zum  Teufel“ jagen?