indien im ostend

unser tisch war besetzt. schon vor wochen
hatte claudia angerufen. zur sicherheit, sagte
sie. unser inder sei neuerdings immer voll.
immer voll? erwiderte ich. sie kicherte.

ein kellner kam zur türe. alles besetzt.von
den bankern. vielleicht in zwei wochen.mit
dem rollstuhl werde es schwierig.er sprach
akzentfrei. „und die wirtin?“ sie mit ihren
gesten ohne ein wort deutsch verstanden sie.

ist sie in der küche? der kellner wusste von
nichts. wir haben sie nicht mehr gesehen. die
ezb zahlt keine zinsen, aber macht sich breit.
wir suchen die wirtin und indien in ostend.