Sonettes Polen

Blanka reinigt die Wohnung und Jakub
die alte Mutter von Herbert. Der kann es
sich leisten und redet, es sei zeitgemäß.
Die Vermittlung läuft über den Kegelclub.

Oder-Neiße-Linie nicht anerkannt.
Weißt du noch, die kalten Zeiten? Lange her.
Die Freundschaftsgrenze schossen sie menschenleer.
In Warschau vorm Mahnmal der Kniefall von Brandt.

Blätter druckten Farbe in leere Räume.
In alte Köpfe strömt das frische Blut
und fremde Menschen fassen wieder Mut.

Erfüllt wird mancher Wunsch und unsrer Träume.
Ein Kegelclub als Gast wird Warschau buchen
und Menschen, Freunde werden sich besuchen…